Immer bestens

informiert

Aktuelles



Überblick

22.07.21 - Erbrecht: Digitaler Nachlass – Gehört der Inhalt eines digitalen Accounts bei Facebook & Co. den Erben?

E-Mails, Rechnungen ohne Abbuchung, Fotos und Filme in der „Datenwolke“ von Cloud-Diensten: Wem gehören die digitalen Fußspuren eines Menschen nach seinem Tod? Gibt es ein digitales Erbe?

Immer mehr Menschen vererben nicht nur ihr Vermögen, zur Erbmasse gehört immer häufiger auch ein digitales Erbe. Denn die aktuelle Generation, die „Digital Natives“, kennen keine Welt ohne Handy, Cloud und Internet.

mehr »

22.06.21 - Verkehrsstrafrecht: Entzug der Fahrerlaubnis, Fahrverbot und MPU? – Was ist jetzt für Sie zu tun?

Bei dem Vorwurf einer Verkehrsstraftat droht nicht nur eine empfindliche Geldstrafe, sondern in schwerwiegenden Fällen der Entzug des Führerscheins. Die Gerichte können auch schon vor einem Strafurteil die Fahrerlaubnis einziehen. Jetzt brauchen Sie einen Rechtsbeistand mit fachlicher Expertise, der Ihnen zur Seite steht. 

Generell wird die Fahrerlaubnis von der zuständigen Verwaltungsbehörde oder einem Gericht entzogen. Betroffene sind anschließend häufig bemüht, diese in aller Regel schnell wieder zurückzubekommen.

mehr »

22.04.21 - Arbeitsrecht: Wie verhält es sich mit der Abgeltung von Gutstunden auf dem Arbeitszeitkonto bei einer Kündigung des Arbeitsverhältnisses?

Wenn Arbeitnehmer entlassen werden, kommt es häufig vor, dass Restansprüche vor den Arbeitsgerichten verhandelt werden. Können Ansprüche aus Gutstunden auf dem Arbeitszeitkonto nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses eingeklagt werden? Wie sieht es die Rechtsprechung und worauf ist zu achten?

Generell gibt es keine Verpflichtung für den Arbeitnehmer, Überstunden leisten zu müssen. Zudem wird diese Mehrarbeit nur vergütet, wenn diese vom Chef ausdrücklich angeordnet wird. Grundlage der Regelarbeitszeit ist der Arbeitsvertrag.

mehr »

06.07.15 - Neue Räumlichkeiten im Herzen von Karlsruhe-Durlach

Im Januar 2015 haben wir unseren Kanzleibetrieb nach Karlsruhe-Durlach verlegt.

Seit der Kanzleigründung im Jahr 1972 blicken wir auf eine kontinuierliche Entwicklung zurück. Als Kanzlei Kuntz & Kollegen in der Karlsruher Innenstadt gestartet, erweiterte Rechtsanwalt Klaus Kuntz im Jahr 1990 die Kanzlei zunächst um den Standort Durmersheim und im Jahr 1997 um den Standort Appenweier.

mehr »
Zum Anfang scrollen